Lavendel

Gesunder Lavendel!

Herkunft und Vorkommen des Lavendels

Lavendel ist eine klassische mediterrane Pflanze, die wild vor allem in den Ländern des Mittelmeeres, wie Griechenland, Südfrankreich und Italien vorkommt. Eine große Verbreitung von Lavendel ist die französische Provence mit ihren Lavendelfeldern. Doch Lavendel kann viel mehr, als nur die Urlaubs-Landschaft zu verschönern, er ist auch ein vielseitiges Heilmittel. Lavendel ist durch sein sattes Violett und den guten Duft auch ein gern gesehener Gast in vielen heimischen Gärten.

Lavendel hat zahlreiche positive Wirkungen auf die Gesundheit. Schon im Mittelalter wurde Lavendel als Heilpflanze entdeckt und bis heute wird er in der Naturheilkunde verwendet.

Lavendeltee beruhigt und tut dem Bauch gut!

Biologisch angebauter Lavendel eignet sich hervorragend für einen beruhigenden und erfrischenden Tee. Lavendeltee kann bei nervösen Unruhezuständen, bei Schlaflosigkeit und bei kleineren Magen- und Darmbeschwerden wie Völlegefühl oder Durchfall getrunken werden.

Da Lavendel entspannend und krampflösen auf den Körper wirkt, eignet er sich hervorragend bei Verdauungsbeschwerden – Der Tee kann gegen Blähungen, Übelkeit und Bauchschmerzen wirken. Lavendelblüten sind heute in vielen Schlaftees eine Standardzutat.

Der Tee sollte wenigstens 7 Minuten aber nicht länger als 10 Minuten ziehen. Trinken Sie den Tee nach Möglichkeit ungesüßt.

Tags: Lavendel, Tee, Bio, Gesund

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Kräutertee mit fruchtigem Geschmack Amour Provence Bio Tee von Alveus lose
Inhalt 100 Gramm
ab 9,90 € *