Zubereitung ostfriesichen Tees

Während das Teewasser auf dem Ofen zum Kochen gebracht wird, wird der Tisch gedeckt. Neben den Tassen werden Kluntjetopf, eine flache Schüssel mit ausgestellter Milch und einer oberen Sahneschicht, heute dürfte man ein Kännchen mit gekaufter Sahne nehmen und etwas Teegebäck aufgestellt. Dazu kommt das Teestövchen, in dem die Kerze schon jetzt angezündet wird.

Wenn das Wasser kocht, wird die Teekanne mit etwas heißem Wasser ausgespült undso gleichzeigtig etwas erwärmt. Mit dem flachen Teelöffel wird jetzt der Tee in die Kanne gegeben, pro Person ein Löffel Tee und ein Löffel extra für die Kanne. Nun wird etwa ein Drittel der Kanne mit kochendem Wasser aufgefüllt und die Teekanne auf das schon erwärmte Teestövchen gestellt. Fehlt das Stövchen, kann auch der Deckel des Wasserkessels abgenommen werden und die Teekanne obendrauf gestellt werden.

Nun zieht der Tee und bekommt eine immer dunklere Färbung. Nach einigen Minuten wird mit dem kochendem Wasser die Teekanne aufgefüllt. Noch etwas ziehen lassen und dann kann der Tee in die bereitgestellten Tassen, in die schon voher Kluntje gelegt worden war, eingegossen werden. Dabei werden die Tassen nur etwas mehr als halbvoll geschenkt. Mit dem Sahnelöffel wird jetzt die Sahneschicht von der ausgestellten Milch abgeschöft und vorsichtig auf den Tee gelegt. Weiße Wulkjes bilden sich auf der Oberfläche. Und nun kann man den Tee genießen.


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
De Gode Ostfreesen Tee 100% Blatttee und Bio de gode Ostfreesen Bio Tee von Friesenherz
Inhalt 250 Gramm (2,80 € * / 100 Gramm)
6,99 € *
De Gode starke Ostfriesentee von Friesenherz 500g De Gode Starke Ostfreesen Bio Tee 500g
Inhalt 500 Gramm (2,20 € * / 100 Gramm)
10,99 € *